Harald-Schmidt-Show vom 30.08.2002

Zitate:

  • Wenn ich zum Beispiel zu meinem Griechen auf dem Markt gehe und sage „Einmal Schafskäse und Oliven, ja?“ – „Mm, hm, hm, 30 Euro“. Sag ich: „Ist OK, stimmt.“ Ich wundere mich nicht, was für Gewichte da auf dieser schönen, alten, unkommerziellen Waage gegengesetzt werden, und dass es nicht wie beim spießigen, bösen, faschistoiden Bäcker aus Deutschland so (Zeiger der Waage auf gleicher Höhe) ist. (…)
    Das sind diese mediterranen Völker, die haben ganz andere Cholesterin-Werte. Warum? Weil sie eine Waage nicht einmal aus dem Wörterbuch kennen.

Inhalt:

  • Dieter Bohlen jagt Estefania (Ey, du Schlunze, bleib stehen!) im Blair-Witch-Stil durch die Nacht.
  • 1000 Meisterwerke: Die Hatz von Wolfsburg
  • „Theater heute“ hat Herrn Schmidt zum Nachwuchsschauspieler des Jahres 2002 gewählt. „Ich habe 30 Jahre lang auf diesen Augenblick gewartet.“ (Man merkt trotz aller Überspitzung sehr deutlich, dass ihm diese Auszeichnung auch wirklich etwas bedeutet hat.)
  • Jugend forscht: Mohrenköpfe über die Alpen

Biographie:

  • Herr Schmidt hat einmal in Köln-Klettenberg gewohnt.

Sonstiges:

  • Studio-Umfrage zur Bundestagswahl 2002:
    CDU 34,9 – SPD 34,9 – Grüne 14,5 – FDP 11,3 – PDS 4,3
  • Studio-Politbarometer August zur Bundestagswahl 2002:
    CDU 27,8 – SPD 35,5 – Grüne 11,6 – FDP 19,0 – PDS 6,1
  • Team-Umfrage August zur Bundestagswahl 2002:
    CDU 10,0 – SPD 46,3 – Grüne 33,8 – FDP 5,0 – PDS 5,0
  • Bier:
    Schorsch-Bräu Donnerbock – zu Ehren von Dieter Bohlen und seiner Schrotflinte
Click to rate this post!
[Total: 81 Average: 4.8]

Ein Gedanke zu „Harald-Schmidt-Show vom 30.08.2002“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.